Hundehilfe über Grenzen

Der Verein Hundehilfe über Grenzen wurde 2010 gegründet. Die beiden Gründerinnen schreiben: „Tierschutz kennt keine Grenzen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht neben unserer Arbeit für den Tierschutz vor Ort besonders Hunden aus dem Ausland zu einem neuen und artgerechten Zuhause zu verhelfen. Hunden, die hier mit Freude von tierlieben Menschen als neue Familienmitglieder aufgenommen werden, während im Ausland ein Dasein an der Kette, in einem überfüllten Zwinger oder im schlimmsten Fall der Tod auf sie wartet.“ Seit nunmehr 6 Jahren konnten viele Hunde bereits ein eigenes Zuhause finden und weitere sollen folgen. Hundehilfe über Grenzen arbeitet in Spanien mit drei Einrichtungen zusammen. Im Tierheim der Benjamin Mehnert Stiftung in Sevilla werden vor allem Galgos nach der Jagdsaison entsorgt. Aber auch Hunde anderer Rassen sowie Mischlinge warten dort auf ihre Chance auf ein neues Zuhause. Ebenso wie in der Auffangstation Animals sense sostre in Vallirana (Nähe Barcelona), dem zweiten Partner auf dem spanischen Festland. Das dritte Tierheim in Spanien, Valle Colino, befindet sich auf der Insel Teneriffa. Darüberhinaus werden in enger Zusammenarbeit mit der Hundehilfe Polen Hunde aus den polnischen Tierheimen Piotrkow Trybunalski, Belchatow und Pabianice nach Deutschland geholt und vermittelt. Der Verein Hundehilfe über Grenzen unterstützt außerdem die genannten Tierheime finanziell, um den Hunden vor Ort das Leben so lebenswert wie möglich zu machen. Dazu gehören neben Futterspenden und Geldern für den Ausbau der Zwingeranlagen vor allem auch die Förderung von Kastrationsprojekten und der Aufklärungsarbeit vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

www.hundehilfe-ueber-grenzen.de

About the author  ⁄ judith

No Comments

Hundefestival Nordhorn

Hundefestival Nordhorn